Überblick zum Buch  Cohaerentic 

Unter dem Begriff Cohaerentic sprechen wir Betrachtungen an, bei denen das Kohärenz-Interesse auf ein verständliches Nachvollziehen der Grundrechenoperationen gerichtet ist. Dazu werden, noch ganz ohne Zahlen, effiziente anschauliche Abbild-Beispiele aus Sequenzen der Urkurven Kreis und Gerade erzeugt. Diese verstehen wir  als klassisch konstruierte Kohärenz-Systeme.

Neu ist, daß die konstruierten Urkalkulationen der Cohaerentic, wie das beliebige Winkeldritteln nun auch auf klassisch konstruierte  Grenzprozesse  erweitert werden, was im Altertum wegen der damaligen esoterisch-religiösen Erwartungen unterlassen wurde. Damals galt das unbeschränkt Große ("Endlosgross=Unendlich") und Kleine   ("Endlosklein=Nichts=Null")  als den   menschlichen Sinnen    nicht zugänglich.  So endete   das klassisch konstruierten Berechnen  mit einer bis heute anhaltenden Denkblockade für klassisch konstruierte  Grenzprozesse. Mit dem Buch Cohaerentic wird versucht  diese  Blockade zu hinterfragen und aufzulösen. Es wird zu Ansätzen  neuer verständlich nachvollziehbarer Koärenzen und Lösungsverfahren gelangt.

 

HC-VR-Cover 06.03.2019 page 1

Das   Buch Cohaerentic  kann im Buchhandel  gekauft werden (ISBN 9783982025216) oder auch direkt beim Autor  (e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). 

Druchdatei  15.22019 page 007Druchdatei  15.22019 page 008Druchdatei  15.22019 page 009

Druchdatei  15.22019 page 011

  • Benutzer 49
  • Beiträge 107
  • Beitragsaufrufe 311075

Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online