Kohärenz der Kegelschnitte

Historisches  Kohärenzmodell

 

 

Kohärenz von Kreis und Hyperbel

Basis = Erhaltgrundsatz    X*Y=Konstant

Bilder und Video zum Kernzusammenhang  

   

 

 

 

Beschreibung mit  Duplikation y=x^^d

y ... Duplikat;  x ...Duplikand;   ±d ...Duplikator;    ^^...Symbol für die Verknüpfungsoperation   D u p l i k a t i o n

Siehe auch Höhere Rechenarten/Stetige Multi-Duplikate

 

Kreispunkte gezeichnet berechnen    

Kohärenzsystem Quadrat-Kreis.

Die Kreispunkte sind hier Schnittpunkt in einem klassisch gezeichneten Kohärenzsystem Quadrat-Kreis. Die Abhängigkei der linealen Bewegung (Strecken-Verhältnis blau-rot) zur rotorischen Bewegung (Drehungen-Verhältnis) ist nichtproportional.  Das Strecken-Verhältnis blau-rot ist verschieden gross (nichtproportional) zu den Drehungen-Verhältnissen, ausser in der Mitte und an den Rändern.

Kohärenzsystem Hyperbel-Kreis.

Sequenz klassisch  kostruierter  Kreis-Gerade-Objekte 

Die nacheinander konstruierten Objekte sind fortlaufend numeriert. G oder auch g steht symbolisch für Gerade,  K oder auch k für Kreis und S(G.. x K..) für einen Schnittpunkt zweier Objekte G.. und K.., was mit "x" symboliaiseiert wird.

 

 

 

 

Proportionale Verhältnisse bei Strecken und Drehung 

  • Benutzer 50
  • Beiträge 109
  • Beitragsaufrufe 446196

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online