Die Tangenten im Nulldurchgang weisen überraschende Grössen der Drehungen-Verhältnisse auf.  Diese Verhätnisgrössen sind mit dem Kreisverhältnis π verknüpft. Ohne diese Tangenten im Nullduchgang ist der Zusammenhang für die    π-Berechnung, wie ihn Dinostratos angibt,  nur schwer nachzuvollziehen und einzusehen.

Gut zu erkennen ist bei obiger Zeichnung, jeder Kreispunkt ist zugleich Punkt des einfachen und doppelten Winkels bzw. einer  einfachen und doppelten Drehung.

  • Besucher 45
  • Beiträge 103
  • Anzahl Beitragshäufigkeit 170586

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online