Hyperbel-Kohärenz

Erhalt- und Invers-Kohärenz  

Dieses klassisch gezeichnete Kohärenzsystem realisiert mittels Drehung um Punkt C und einem aufeinander Senkrechtstehen von |AC| und |BC| die Invers-Verknüpfung der "Strecken" |AD|  und  |DB| so, dass das Flächenprodukt  aus beiden Rechengrössen immer von konstanter  Grösse ist.  Das mittels Cohaerentic Kalkulation gezeichnete bildliche Kohärenzsystem macht die  Zusammenhänge zwischen den beiden Rechengrössen |AD| und  |DB|   als raumsystematische Köhärenzen verständlich. Das Video zeigt es anschaulich,

 

wie die Strecke |AD| wächst und zugleich die systemkohärente Rechengrösse Strecke |DB| schrumpft und umgekehrt.  Die  Strecke  |CA| und die senkrecht dazu stehende Strecke |CB| drehen sich dabei um den Punkt C.  Im Zugmodus wird hier der rechte Kreuzpunkt auf der Abszissenachse bewegt. Die anderen Rechtwinkelhaken sind mit diesem gekoppelt.  Das Rechteck 

der Ecken  D_B_S(G14xG12)_C, mit der "Diagonale G11" als Symmetriegerade,  beweisen anschaulich durch die jeweils gleich grossen gelb-roten und blau-blauen Flächen rechts und links der Symmetriegeraden G11 das Einheits-Produkt bzw. den Einheits-Quotient.  

Einheits-Produkt         E = [|ED|/|CD|]^2= |AD|/|CD| * |DB| /|CD| = konstant=1

Einheits-Quotient        Q = |ED|/|CD|      = |CD|/|AD| / |BD|/|CD|  = konstant=1

Weiteres Wissen  zu Kohärenzen zwischen fundamentalen Rechengrössen sind im Abschnitt "Katheten/Höhen-Kohärenz mitgeteilt. 

  • Besucher 45
  • Beiträge 103
  • Anzahl Beitragshäufigkeit 170569

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online